SPRACHAUFENTHALTE

Wir sind Ihr professioneller Ansprechspartner, wenn es um die Wahl der richtigen Schule im Ausland geht. Alle Institute wurden von uns persönlich ausgesucht und entsprechen höchster Qualität. Unsere langjährige, enge Zusammenarbeit mit den Schulen garantiert, dass wir das Passende für Sie finden.

Sie möchten weitere Informationen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Beratungs- und Buchungsstelle bietet:

Breite und langjährige Erfahrung in der Organisation von Sprachaufenthalten weltweit
Hilfe, Beratung, Coaching bei Anliegen vor, während und nach dem Aufenthalt
Professionelle Beratung (kostenlos)
Schulen von höchster Qualität
Preiswerte Flugangebote und Reiseversicherungen

ENGLISCH

Hier finden Sie Informationen zu Sprachaufenthalten in:
• England
• USA
• Australien/Neuseeland
• Kanada
• Irland/Schottland
• Malta
• Südafrika

Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Details, eine kostenlose Beratung oder Buchungen.


England

Bournemouth

Bournemouth an der Südküste Englands ist ein Badeort mit vielen Parks und Blumen und liegt inmitten intakter Natur. Ganz in der Nähe befindet sich der New Forest, wo man spazieren gehen kann und das Mittagessen in einem typischen alten Pub am besten schmeckt – und man kann Hirsche und die berühmten wilden Ponys sehen. Das Meer und die Strände in Bournemouth sind schön und sauber. Eine der Attraktionen der Stadt ist das Pier mit seinen Spielsalons, Restaurants und dem Theater. Es gibt unzählige Einkaufsmöglichkeiten und an jeder Strassenecke sind Cafés, Restaurants, Pubs und Bistros anzutreffen.

Brighton

Brighton, bloss eine Stunde von London entfernt, ist eine weltoffene und lebhafte Universitätsstadt an der sonnigen Südküste Englands. Besucher kommen in den Genuss aller Vorzüge einer gedeihenden jungen Gemeinschaft – Theater, Kinos, Museen, Kunstgalerien sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen. Die Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants ist riesig und das berühmte Nachtleben ist grossartig. Brighton wird seinem Namen als „London am Meer“ wirklich gerecht.

Bristol

Bristol ist eine spannende, historische Universitätsstadt, die berühmt für ihre pulsierende Musikszene und nach London die zweigrösste Stadt im Süden Englands ist. London erreicht man in ca. 1 ½ Stunden. Bristol bietet alles, was man von einer Stadt mit ca. 500'000 Einwohnern erwarten kann und ist dabei trotzdem ein sicherer und freundlicher Ort. Theater, Kinos, Discos, Parks, Geschäfte und Restaurants sind meist nur ein paar Schritte von einander entfernt. Das reiche Sportangebot umfasst u.a. Volleyball, Tennis, Badminton und Fussball.

Broadstairs

Broadstairs in der Grafschaft Kent wird auch „Garten Englands“ genannt. Es ist ein freundlicher Badeort mit viel Charme und Charakter. Broadstairs hat einen schönen Sandstrand, einen interessanten Hafen und eine Altstadt, die die Schönheit eines malerischen Fischerdorfes bewahrt hat. Verschiedenste Restaurants, Pubs, Cafés, Einkaufszentren, Kinos, Theater, Discos und Sporteinrichtungen lassen keine Langeweile aufkommen.

Cambridge

Die grosse akademische Tradition und das historische Stadtzentrum machen Cambridge zum perfekten Ort, um Englisch zu lernen. Fantastische Collegegebäude, Bücherläden und Cafés findet man überall. Schöne Parks laden zum Spazieren ein und der gemächliche Fluss Cam verleiht Cambridge einen einzigartigen Reiz und Charakter. Entspannen kann man an einem friedlichen Plätzchen am Fluss, oder wenn es etwas Sportlicher sein soll, kann man ein Fahrrad mieten und so die Umgebung entdecken... und London ist bloss 50 Minuten entfernt.

Cheltenham

Cheltenham im Herzen von Cotswolds erlangte um 1700 als Badekurort Berühmtheit. Könige und Königinnen reisten einst nach Cheltenham, um dort zu kuren. Heute werden die Touristen von der eleganten Regency Architektur und den vielen grossartigen Kirchen angelockt. Das Wasser kann noch heute beim bekannten Pittville Pump Room gekostet werden. Viele elegante Geschäfte, farbenprächtige Parks, Blumen und natürlich die berühmte Pferderennstrecke sind in Cheltenham zu finden. Das ganze Jahr finden Festivals und Sportveranstaltungen statt, und es gibt unzählige Möglichkeiten, die Schönheit der Landschaften um Cheltenham zu entdecken.

Colchester

Colchester ist die älteste Stadt Englands und liegt inmitten schöner Landschaften in Essex, unweit der Küste. Das Schloss beheimatet ein prächtiges Museum, wo viel über die interessante Vergangenheit der Gegend zu erfahren ist. Die Besucher Colchesters geniessen es, durch die engen Gassen und winzigen Boutiquen und Cafés zu schlendern. Ausserdem findet man in Colchester Theater und Kinos für Kulturliebhaber sowie moderne Sportzentren und ein vibrierendes Nachtleben für Unternehmungslustige – etwas für jeden Geschmack.

Folkestone

Folkestone zählt etwa 50'000 Einwohner und ist ein traditioneller englischer Badeort in der Grafschaft Kent an der Südost-Küste Englands, unweit London und Dover. Heute ist Folkestone hauptsächlich als Portal des Eurotunnels bekannt, aber der Ort verfügt auch über eine malerische Altstadt und einen reizenden Fischerhafen sowie Kunstgalerien und interessante alte Kirchen. Ausserdem sind die typisch englischen Pubs an jeder Strassenecke anzutreffen. Einkaufsfans können lokale Märkte und Antiquitätenhäuser besuchen und durchstöbern. Golf, Tennis, Reiten, Windsurfen, Segeln, Wandern und Radfahren machen nur einen kleinen Teil des Sportangebots aus.

Harrogate

Harrogate ist eine freundliche Stadt im Nordosten Englands. Der Ort ist umgeben von den schönen Landschaften der North Yorkshire Moore, dem Lake District und den Dales, wo es viele Schlösser, Kloster und Herrenhäuser zu erkunden gibt. Harrogate ist ein historischer Ort mit einer grossen literarischen Vergangenheit. Klassische Architektur, Parks, erstklassige Einkaufsmöglichkeiten sowie Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten sind reichlich vorhanden.

Hastings

Hastings ist eine historische Stadt, wo es viel zu entdecken gibt. Berühmtheit erlangte die Stadt schon im Jahre 1066 bei der Schlacht von Hastings. Heute gibt es in Hastings Europas grösste Fischereiflotte auf den Stränden zu bewundern. Die Stadt ist sicher und freundlich und verfügt über schöne Parks, Pubs und Restaurants. Besuchen Sie das Schifffahrtsmuseum oder gehen Sie einkaufen!

Jersey

Jersey ist eine englische Kanalinsel nahe der französischen Küste. Diese friedliche und freundliche Insel, wo ausschliesslich Englisch gesprochen wird, kann einfach per Flugzeug von London aus erreicht werden. Das Klima auf Jersey ist das ganze Jahr angenehm warm, was dazu einlädt, durch die grünen Landschaften zu fahren oder die schönen Strände zu geniessen. Wassersportarten wie Windsurfen oder Kanufahren sind sehr beliebt. Ausserdem kann man die gepflasterten Gassen entlang spazieren, den berühmten Wildpark oder Weingüter, Parks oder Gärten besuchen und kulinarische Köstlichkeiten in einem der vielen, exzellenten Fischrestaurants am Hafen geniessen.

Newcastle

Newcastle im Nordosten Englands ist eine lebhafte Universitätsstadt. Sie ist berühmt für ihre Szene und Kultur sowie für traditionelle Pubs, Restaurants aller Art und natürlich den Fussballclub! Newcastle ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge nach Edinburgh, York, Durham, zum Lake District oder an die Küste Northumberlands. In der Grafschaft Northumberland stehen mehr Schlösser als in irgendeiner anderen Englischen Grafschaft, so wurden viele Filme in dieser Region aufgenommen. Entlang der Küste findet man lange Sandstrände und viele kleine Fischerdörfer.

Oxford

Oxford, berühmt als Stadt der Bildung, hat eine junge, lebhafte Bevölkerung. Studenten aus England und der ganzen Welt kommen nach Oxford, um an der ältesten Universität Englands zu studieren. Die wunderbare Architektur der Universitätsbauten wird oft bewundert, und die vielen schönen Gärten und Parks laden zum Spazieren ein. Kahnfahren auf der Themse ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung, und das Sportangebot ist ausgezeichnet. Ausserdem kann man den berühmten gedeckten Markt, Geschäfte aller Art und das grossartiges Nachtleben erleben. Die Stadt liegt im Herzen Englands und somit sind Orte wie Stratford-on-Avon, Stonehenge, Bath und Cambridge einfach zu erreichen. Nach London gibt es regelmässige Bus- und Bahnverbindungen.

Portsmouth

Portsmouth, seit Jahrhunderten als bedeutender Seehafen und als Geburtsort von Charles Dickens bekannt, ist eine grosse Stadt an der englischen Südküste. Portsmouth ist heute der wichtigste Stützpunkt der British Royal Navy. Im historischen Hafen liegen zudem einige berühmte Schiffe vor Anker, so zum Beispiel Nelson’s „HMS Victory“ oder das ehemalige Flaggschiff von Henry VIII „Mary Rose“. Nebst vielen interessanten Seefahrtsmuseen, gibt es auch ein neues, modernes Aquarium zu besichtigen. Die Sandstrände von Southsea sind sauber und idealer Ausgangspunkt für die Überfahrt auf die Isle of Wight, welche weltweit für die jährliche Segelregatta bekannt ist.

Royal Tunbridge Wells

Royal Tunbridge Wells liegt südlich von London in der Grafschaft Kent, dem sogenannten „Garten Englands“. Dieser alte, freundliche und historische Kurort mit ca. 60‘000 Einwohnern ist nur gerade 50 Zugminuten von London entfernt. In Royal Tunbridge Wells gibt es eine Vielzahl von Restaurants, Geschäften und Märkten. Der Ort liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft, wo zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Gärten besucht werden können.

Scarborough

Scarborough, an der Nordost-Küste Englands, ist einer der beliebtesten Badeorte im Norden. Der Ort zeugt von viktorianischer Vergangenheit und liegt in einer atemberaubenden Landschaft, welche von wunderschönen Buchten bis zur Schönheit und Wildnis der North York Moors reicht. Die Yorkshire Dales nebenan beheimateten frührer die berühmte Bronte Familie, und in jüngeren Jahren wurden dort viele TV-Serien oder Filme gedreht, so auch die Harry Potter Filme.

Sidmouth

Sidmouth ist ein hübscher, intakter Badeort an der Südwest-Küste Englands, in der schönen Grafschaft Devon. Mit einer Bevölkerung von etwa 15'000 ist Sidmouth ein kleiner, freundlicher Ort, welcher seit Jahren die Touristen verzaubert. Viele von ihnen besuchen auch das im Sommer stattfindende internationale Folk Festival. Bezaubernde Blumen in der ganzen Stadt, traditionelle Geschäfte, fantastische Devon Cream Teas, gemütliche Cafés und Pubs, sichere Strände sowie wärmere Temperaturen als in anderen Teilen des Landes lassen die Touristen immer wieder nach Sidmouth zurückkehren. Zu den Sportmöglichkeiten im Freien zählen u.a. Tennis, Golf, Segeln, Reiten und Segelfliegen. Ausserdem bietet die Stadt ein modernes Hallenbad und ein Sportzentrum.

St. John's Wood

St. John’s Wood ist eine grüne Wohngegend vor den Toren Nordwest-Londons, nahe des Stadtzentrums und Regent’s Park mit seinem Freilufttheater und dem riesigen London Zoo. Viele Pubs, Cafés und Restaurants sowie die weltberühmte Saatchi Modern Art Gallery sind in St. John’s Wood anzutreffen. Ganz in der Nähe sind auch die EMI Studios in der berühmten Abbey Road, wo die Beatles ihre ersten Alben aufnahmen.

Wimbledon

In Wimbledon gibt es nicht nur Tennis! Gerade einmal 20 Minuten vom Zentrum Londons entfernt, bietet Wimbledon alles, was das Herz begehrt: Einkaufsmöglichkeiten, Cafés, Bars, Restaurants, Kinos, Theater, Discos, gute Sporteinrichtungen und das moderne Centre Court Shopping Center. Wimbledon Village ist einer der hübschesten Orte Londons überhaupt und verbreitet eine internationale Atmosphäre. Nahe Wimbledon Village liegt Wimbledon Common, ein Erholungsgebiet mit Wiesen, Wäldern und Seen, welches zum Spazieren, Reiten, Joggen oder Golfspielen einlädt... und dies alles mit dem Londoner Stadtzentrum direkt vor der Haustüre.

Woking

Woking mit ca. 90’000 Einwohnern, ist bloss 27 Bahnminuten vom Herzen Londons entfernt. Im Zentrum von Woking befinden sich Einkaufszentren, Theater, Kinos und Restaurants, ebenso wie ein neuer grosser Unterhaltungskomplex, ein riesiges Freizeitcenter und herausragende Sportangebote in der Umgebung, inklusive Reitschulen und Golfplätzen. Die Landschaft um Woking ist schön und voller hübscher Pubs.

York

York liegt im Norden Englands und ist eine wunderschöne, historische Stadt. Bekannte Wahrzeichen sind die alten Stadtmauern, die idyllischen alten Strassen und die grossartige Kathedrale, welche das grösste mittelalterliche Bauwerk dieser Art in England ist. Besucher schätzen Yorks wundervolle Architektur und geniessen lebhafte Strassenmärkte, Museen, Kinos und Theater sowie viele gute Pubs, Clubs, Cafés und Restaurants. York kann zu Fuss, auf dem Fahrrad oder auf dem Fluss erkundet werden. Die Stadt ist ein gelungener Mix aus Alt und Neu – eine alte Stadt und trotzdem sehr modern.


USA

Boston

Boston ist eine internationale Universitätsstadt. Harvard gilt als Amerikas älteste und berühmteste Universität. Eine Stadt, die idealerweise zu Fuss erkundet und deren Geschichte so aufgenommen werden kann (zum Beispiel auf den von Bäumen gesäumten Strassen). Bemerkenswert ist die viktorianische Architektur. Es gibt aber auch wunderschöne Läden und Restaurants mit feinem Essen.

East Lansing (Michigan State)

East Lansing ist eine Stadt mit 92‘000 Einwohnern im Mittleren Westen der USA. East Lansing ist ein friedlicher und freundlicher Ort, und die Michigan State University ist einer der zehnbesten Universitäten im Land. Das Sportangebot auf dem Campus ist vielfältig. Ausserdem befinden sich ein Planetarium, eine Galerie sowie ein Museum auf dem Universitätsgelände.

Fort Lauderdale

Fort Lauderdale wird auch „das Venedig von Amerika“ genannt. In dieser Stadt herrscht eine angenehme, lockere Atmosphäre. Das Klima ist tropisch; das ganze Jahr hindurch gibt es Sonnenschein, und der Atlantik ist warm. Man findet herrliche Spazierwege, Parks und Gärten, ein Wassersportzentrum und sieben Meilen lange Sandstrände.

Los Angeles

Was Unterhaltung betrifft, ist Los Angeles die Hauptstadt der Welt. LA ist zudem die Heimat von Hollywood und Disneyland. Die Stimmung ist locker hier. Das Klima ist mediterran. Es gibt zahlreiche Sportmöglichkeiten sowie Freizeitparks. Bekannt sind u. a. der Badestrand Santa Monica Beach, Beverly Hills und die Universal Filmstudios.

New York

„Big Apple“ zählt über 8 Millionen Einwohner - eine breite Mischung aus Kulturen und Nationalitäten aus aller Welt. Hier kann so vieles unternommen werden. Wie wäre es mit einer Pferdekutschenfahrt durch den Central Park, mit einem Einkauf an der 5th Avenue oder einem Bummel durch Greenwich Village und Soho? Man kann die Freiheitsstatue und das Empire State Building besteigen, das Theater am Broadway oder eine Kunstgalerie besuchen, durch die Strassen von Manhattan bummeln, eine Kleinigkeit bei den berühmten Delis essen oder eine Fahrt in einem grossen, gelben Taxi machen. New York ist tatsächlich die Stadt, die nie schläft!

San Diego

Zwei Autostunden weiter südlich von Los Angeles, am südlichsten Punkt von Kalifornien und nur 30 km von der mexikanischen Grenze entfernt, liegt San Diego (1,3 Millionen Einwohner). Das wunderbare Klima und die berühmten Surfstrände machen die Stadt attraktiv.

San Francisco

Mit der Golden Gate Brücke, bekanntes Merkmal der Stadt. San Francisco ist das kosmopolitische Zentrum von Kalifornien. Hier gibt es unzählige Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Interessant sind sicher die Insel Alcatraz oder die Fishermans‘ Warf. Die Strassenbahn (Cable Car) ist auch allgemein bekannt.

Seattle

Seattle ist flächenmässig die grösste Stadt des Staates Washington und liegt nicht weit von Meer und Bergen entfernt. In der Stadt gibt es Seen, z. B. den Union See. Seattle kennt man auch als die „Smaragd-Stadt“. Es gibt da einige Attraktionen wie Walbeobachtung, Weintouren, Zoo und Wassersportzentrum.


Australien/Neuseeland

Brisbane

Die Hauptstadt des ‚Sunshine State‘ von Queensland. Brisbane, ist ruhig und freundlich. Man geniesst hier einen lässigen Lebensstil im Freien, in Kombination mit allem, was eine internationale Stadt anzubieten hat: Einkaufen, Restaurants, Kunstgalerien, Museen und eine riesige Auswahl an Wassersport- und Freizeitbeschäftigungen.

Cairns

Mit seinem tropischen Klima und der Nähe zum Great Barrier Reef ist Cairns vermutlich der populärste Ferienort an der Ostküste. Die Stadt zwischen dem interessanten Regenwald auf der einen und dem fantastischen Korallenmeer auf der anderen Seite ist international und bietet alles Mögliche im Freien (z. B. Tauchen) sowie zahlreiche Freizeitattraktionen.

Gold Coast

Die Goldküste wird eine der beliebtesten Touristenorte der Welt sein. Sie ist berühmt wegen der langen Strände und subtropischen Regenwäldern. Man kann hier ein ruhiges Golfspiel geniessen, fischen, Boot fahren, Tauch- und Surfversuche machen und vielleicht sogar einen Tag in einem Themenpark verbringen.

Melbourne

Melbourne ist die zweitgrösste und wohl europäischste Stadt Australiens, reizvoll und wohlhabend. Sie geniesst den Ruf, zum Leben die beste Stadt der Welt zu sein. Es gibt hervorragende Unterhaltungsmöglichkeiten und sportliche Freizeitbeschäftigungen, wunderschöne Küsten-Vororte, Parks und Gärten zu entdecken. Ihre internationale Atmosphäre zieht schon längst Besucher aus aller Welt an, welche die grossartigen Läden, die Restaurants und die grossen Sportanlässe geniessen.

Perth

Perth, eine schöne, saubere und sichere Stadt, liegt am Swan River an Australiens Westküste. Sie ist modern, lebhaft und freundlich. Die nahen Strände und Rebberge sind zauberhaft. Perth ist angenehm und bietet allerlei Unterhaltungsmöglichkeiten für drinnen und draussen. Die historische Hafenstadt Fremantle ist in nur zwanzig Autominuten erreichbar.

Sydney

Sydney ist eine der grossartigsten Städte der Welt, mit ihrem atemberaubenden Hafen und einzigartigen Opernhaus. Es gibt spektakuläre Surfstrände (Bondi ist der bekannteste), ein pulsierendes kulturelles Leben ebenso wie einen lockeren Lebenstil. Die Stadt bietet das Beste an Unterhaltung, Kultur, Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Sogar im südlichen Winter fallen die Temperaturen kaum unter 12°C.

Auckland

Obwohl Auckland die grösste Stadt Neuseelands ist, wohnen da gerade 1,5 Millionen Menschen. Einheimische nennen sie wegen ihres weltbekannten Segelhafens „die Segelstadt“. In den vergangenen Jahren war Auckland der Ausgangspunkt für das internationale America‘s Cup-Segelrennen. Es gibt über 50 Inseln zu entdecken, darunter einen Vulkan. Beliebt ist das Windsurfen an den herrlich sauberen Stränden. Das Klima ist fast das ganze Jahr über warm; und die freundlichen „Kiwis“ unterhalten sich gern mit den Touristen.

Christchurch

Die Stadt befindet sich an der Ostküste der Südinsel. Wegen der wunderschönen Parks und Gärten wird sie auch „die Gartenstadt“ genannt. Man sagt, sie sei „englischer als England“! Die Sportmöglichkeiten sind fast grenzenlos: von Walbeobachtung über Schwimmen mit Delfinen zu Wildwasser-Rafting und Bungee-Springen. Christchurch ist kleiner und ruhiger als Auckland.


Kanada

Toronto

Toronto ist eine dymanische Weltstadt mit über 3 Millionen Einwohnern. Sie ist nicht nur das Geschäftszentrum Kanadas, sondern ebenso bekannt für ihre Musik- und Kunstszene. Ein Ausflug zu den weltberühmten Niagara-Fällen ist zu empfehlen.

Vancouver

Diese wunderschöne 2-Millionen-Stadt im Westen liegt direkt am Pazifik und präsentiert sich vor einer perfekten Bergkulisse. Am Morgen Ski fahren und am Nachmittag am Strand liegen, das ist hier möglich. Das Klima ist mild, und die Freizeitmöglichkeiten sind vielfältig (Strassencafés, Segeln usw.).


Irland/Schottland

Dublin

Dublin, die Hauptstadt Irlands, ist ein Ort mit grosser Vergangenheit und gleichzeitig sehr lebendig mit Pubs, Theatern, Restaurants und Nachtklubs. James Joyce, Bernard Shaw und der Dichter Yeats wuchsen alle in Dublin auf, ebenso wie The Dubliners und Bandmitglieder von U2. Es gibt unzählige Museen und Galerien zu erkunden, wobei der berühmte Guiness Hopstore und die World of Guiness Exhibition auf keinen Fall vergessen werden dürfen. Dublin wurde von den Wikingern vor über 1000 Jahren gegründet und zählt heute ca. 1.5 Millionen Einwohner, wobei die Mehrheit jünger als 25 Jahre alt ist. Die Stadt ist berühmt für ihre lebhafte, freundliche Atmosphäre und die Gesellschafts- und Kulturszene.

Edinburgh

Edinburgh ist eine der schönsten Hauptstädte Europas und berühmt für das jährliche Kunst Festival, welches Darsteller und Zuschauer aus aller Welt anzieht. Von Edinburgh Castle aus, welches hoch über der Stadt steht, zieht sich die Royal Mile runter durch die engen Gassen und historischen Bauten der mittelalterlichen Altstadt, und gipfelt dann im Holyroodhouse Palace, dem offiziellen Wohnsitz der Queen in Schottland. Die Princes Street nebenan ist berühmt für ihre Geschäfte, Warenhäuser, Bars und das Nachtleben.

Galway

Galway zählt etwa 60’000 Einwohner und ist eine charmante Universitätsstadt an der Westküste Irlands. Der Ort liegt an der Galway Bucht, inmitten einer bezaubernden, intakten Landschaft. Die engen Gassen der Altstadt, welche sich um die Überreste der mittelalterlichen Stadtmauern schmiegen, sind voll von Geschäften, Pubs, Restaurants und Bücherläden. Die lockere Atmosphäre, das lebendige Pub-Leben und die traditionelle irische Musikszene locken Gäste aus der ganzen Welt an. Galways Besucher geniessen die berühmte Gastfreundlichkeit der Einwohner, welche immer wieder mal anhalten, um sich mit den ausländischen Gästen zu unterhalten.


Malta

Sliema

Eine anderer wichtiger Ferienort. Sliema ist das Zentrum für Einkäufe, Unterhaltung und Café-Besuche. Es gibt ruhige Strassen mit eleganten Villen und Häusern aus vergangenen Zeiten.

St. Paul's Bay

Der typisch mediterrane Ort St. Paul's Bay liegt ausserhalb der Ballungsgebiete um Valletta und ist eines der beliebtesten Ziele für Studenten, die das Meer und die Natur schätzen. St. Paul's Bay liegt direkt an der Küste im grünen Norden von Malta, nahe an den beliebten Sandstränden der Insel. Es ist ein Paradies für Wassersport, Tauchen, Reiten, Wandern in der Natur und vieles mehr. An der belebten Strandpromenade gibt es viele gute Restaurants mit frischem Fisch, Bars, Cafés, Discos und ein Spielcasino.


Südafrika

Kapstadt

Vor der markanten Kulisse des Tafelbergs befindet sich Kapstadt, eine prächtige, von der Geschichte geprägte Weltstadt mit vielen wunderschönen Gebäuden und interessanten Museen. In der Nähe gibt es herrliche Sandstrände. Abenteuerliche Freizeitbeschäftigungen sind möglich. Kapstadt ist das Zentrum für Rundreisen in Südafrika. Hier gibt es auch Weingebiete. Sehenswert ist die berühmte Victoria & Albert Waterfront. Die Restaurants und das Nachtleben sind aussergewöhnlich. Ferner gibt es zahlreiche Läden, Bars, Cafés und Märkte.

FRANZÖSISCH

Frankreich

Aix-en-Provence

Aix-en-Provence hat rund 137'000 Einwohner und ist bekannt als „die Stadt des Wassers und der Kunst“. Die heissen Quellen führen bis in die Römerzeit zurück. Aix-en-Provence ist die Geburtsstadt des Malers Paul Cézanne; eine lebendige Universitätsstadt mit etwa 30'000 Studenten. Enge Strassen, farbige Gebäude und Märkte sind ihre Merkmale. In 30 Minuten erreicht man die Strände der Côte d’Azur.

Amboise

Komm nach Amboise, um die wunderschönen Schlösser im Loire-Tal zu entdecken! Geniess die Lebensqualität und das kulinarische Erlebnis! Amboise zählt 12'000 Einwohner und ist eine Zugstunde von Paris entfernt.

Antibes-Juan-les-Pins

Zwischen Nizza und Cannes befindet sich Antibes-Juan-les-Pins, mit ihren 70'000 Einwohnern die zweitgrösste Stadt an der Côte d’Azur. Sie gefällt wegen ihren malerischen, schmalen Gassen, wunderbaren Stränden und dem Bootshafen, den sonnendurchfluteten Terrassen, Märkten, Bistros und Nachtklubs. Hier findet auch jedes Jahr ein Jazzfestivall statt. mehr...

Biarritz

In der Nähe der Pyrenäen und am Atlantischen Ozean liegt das friedliche Biarritz. Aus dem ehemaligen Fischerdorf ist ein moderner und feiner Ferienort mit Kasinos und Palästen geworden.

Bordeaux

Die „Wein-Hauptstadt“ von Frankreich besticht durch die wunderschöne Architektur aus dem 18. Jahrhundert. Mit den Strassen aus Kopfsteinpflaster und den eleganten Boulevards gehört Bordeaux zu den schönsten Städten Europas.

La Rochelle

Vor der Atlantikküste, in einer wunderschönen Gegend, liegt La Rochelle, eine Stadt mit ungefähr 125'000 Einwohnern. La Rochelle hat eine geschichtsträchtige Altstadt. Der Sport, insbesondere das Segeln, ist für die Menschen hier von besonderer Bedeutung. Die Zugfahrt nach Paris dauert nur drei Stunden.

Lyon

Lyon liegt an den Flussufern der Rhone und ist Frankreichs drittgrösste Stadt. Die historische Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Region gilt als Frankreichs kulinarische Hauptstadt mit vielerlei Köstlichkeiten und einigen der besten Weine des Landes. In Lyon wird es nie langweilig, es gibt unzählige Einkaufsmöglichkeiten, Parks und den See, man kann Konzerte, Kinos, Discos oder Sportzentren besuchen und auch die umliegenden Landschaften zu Fuss oder mit dem Fahrrad erkunden.

Montpellier

Die Universitätsstadt Montpellier ist reich an Kultur und Geschichte. Das warme Klima, die schöne Altstadt mit ihren engen Fussgängerzonen, Cafés im Schatten von Bäumen sowie Strassenmusikanten verleihen dem schönen Ort seine mediterrane Atmosphäre.

Nizza

Nizza ist mit einer Einwohnerzahl von 450'000 die grösste Stadt an der Côte d’Azur und zugleich der wärmste Ort der Französischen Riviera. Dank der bezaubernden Altstadt mit ihren engen Gassen, den Parks und Gärten und der berühmten Promenade entlang des Strandes ist Nizza einer der beliebtesten Urlaubsorte in Südfrankreich.

Royan

Royan ist ein Freizeit- und Badeort mit langen Stränden und Pinienwäldern, eine von der Geschichte geprägte, moderne Stadt mit Fischer- und Bootshafen. Die Gegend ist bekannt für ihren Cognac und ihre Austern.

St. Raphaël

Auf halbem Weg zwischen Cannes und Saint-Tropez, liegt der hübsche Mittelmeer-Badeort Saint-Raphaël am Fuss des grossartigen Esterel Gebirges. Das ehemalige Fischerdörfchen hat heute eine Einwohnerzahl von ca. 32‘000 und ist dank seiner schönen Strände und dem angenehmen Klima ein beliebtes Ferienziel. Man kann unzählige Wassersportarten ausführen und durch die Esterels oder entlang der Küstenwege wandern.

Strassburg

Strassburg ist berühmt als die Stadt des Europäischen Parlaments; hier befindet sich der Sitz des Europarats. Entlang des Flusses gibt es enge, wunderschöne, mit Blumen geschmückte Strassen. Die Stadt mit ihren 265'000 Einwohnern bietet ebenfalls Museen und Kultur.

Villefranche-sur-Mer

Unweit von Nizza entfernt befindet sich dieses kleine, malerische Fischerstädtchen an der französischen Riviera. Es besitzt eine wunderschöne Bucht und ist bei Seglern, Künstlern und Touristen beliebt. Villefranche-sur-Mer hat eine Altstadt, einen Segelclub, und verschiedene Restaurants. Die Atmosphäre ist herzlich.


Kanada

Montreal

Mit 3,5 Millionen Einwohnern ist Montreal die zweitgrösste französisch sprechende Stadt der Welt. Montreal ist ein wunderbarer Mix aus europäischer Kultur und kanadischer Freundlichkeit, ob man nun an Kunst, Film, Theater, Mode, Musik oder gutem Essen interessiert ist, es gibt für jeden etwas. Im Sommer kann man durch den Mt. Royal Park streifen, entlang den Ufern des St. Lawrence Rivers spazieren oder ein Open-Air-Konzert am weltberühmten Montreal Jazz Festival besuchen. Im Winter lädt der Mt. Tremblant zum Skifahren, Snowboarden oder Schlittenfahren.


Schweiz

Lausanne

Die Stadt am Genfersee zählt 125‘000 Einwohner. Lausanne ist damit die kleinste der Schweizer Grossstädte. Sie hat eine grosse Geschichte, ist aber gleichzeitgig eine liebliche, moderne Stadt. Die Altstadt ist wunderschön. Zudem gibt es hier ein Kulturzentrum, unzähliche Einkaufsläden und luxuriöse Boutiquen sowie Nachtlokale und Musikfestivale.

Leysin

Leysin ist ein kleines Dorf mit internationalem Charakter. Hier gibt es ein Sportzentrum oder die Möglichkeit, sich auf den sonnigen Terrassen auszuruhen und zu entspannen. Das Klima ist warm.

Montreux

Das Städtchen mit seinen 20'000 Einwohnern liegt am Ufer des Genfersees; im Hintergrund sind die Schweizer Alpen zu sehen. Ein Sportparadies. Montreux ist geschichtlich und kulturell sehr interessant. Die Restaurants sind international bekannt. Berühmt ist Montreux auch wegen des Sommerfestivals.

SPANISCH

Spanien

Barcelona

Barcelona ist eine wunderschöne Stadt am Mittelmeer mit Gebirge im Hintergrund. Sie zählt 2, 5 Millionen Einwohner. Es gibt einen 4 km langen Strand. Barcelona ist bekannt wegen der faszinierenden Architektur von Gaudi und Picasso. Die Nachtklubs und Discos sowie die Einkaufsmöglichkeiten sind unglaublich.

Madrid

Die moderne, weltoffene Hauptstadt Spaniens mit fast drei Millionen Einwohnern ist die Heimat der spanischen Königsfamilie. Es lohnt sich, die Altstadt zu entdecken und all die Museen zu besuchen. Madrid bedeutet auch Karneval, Feste, grosse Kulturszene ebenso wie aufregendes Nachtleben, viele Bars und Cafés.

Malaga

Früher war Malaga ein beliebter Wintersportort für wohlhabende Spanier. Heute ist er ein reichhaltiger Kulturplatz. Pablo Picasso ist sein berühmtester Sohn! Nebst der Kathedrale und dem Schloss gibt es eine Festung und jetzt auch ein archäologisches Museum zu besichtigen. In den vielen Bars und Cafés an den engen Strassen und auf den Plätzen kann man köstliche Fischspeisen und Tapas geniessen.

Salamanca

180‘000 Einwohner. Salamanca vereint die Vorteile einer Stadt mit der Vertrautheit eines Dorfes. Hier spricht man das reinste Spanisch. Salamanca ist eine Universitätsstadt mit vielen schönen Plätzen. Sie ist umgeben von Bergen und Seen. Innerhalb der Stadt kann man sich fast überall hin zu Fuss bewegen.

Sevilla

Sevilla mit ihrem berühmten Kunstmuseum ist die grösste Stadt Südspaniens und eine der grössten historischen Zentren Europas. Es gibt viele Kirchen und Paläste zu entdecken, nicht zu vergessen die Altstadt mit ihren engen Gassen, den blumengeschmückten Balkonen und Innenhöfen. Sevilla ist die Stadt von Carmen, Don Juan und Figaro.

Valencia

Mit ihren knapp 800'000 Einwohnern ist Valencia die drittgrösste Stadt Spaniens. Die Atmosphäre ist mediterran. Valencia verfügt über wunderschöne Strände und ein reiches Kulturgut. Als Austragungsort des nächsten America‘s Cup wird Valencia berühmt werden. Sportliebhaber finden hier verschiedene Möglichkeiten wie Golf, Tauchen, Rad fahren oder Tennis.

Vejer (Cádiz)

Eingebettet in den Hügeln nahe Cádiz und Gibraltar liegt Vejer, ein Labyrinth aus weissen Häusern und kurvigen Pflasterstrassen, welches einmalige Ausblicke über das offene Land, die Berge und den Atlantischen Ozean, bis hin nach Afrika, ermöglicht. Innenhöfe voller Blumen zieren die mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Altstadt. Für Naturliebhaber und Vogelfreunde führt kein Weg an den berühmten Naturschutzgebieten und Wanderwegen vorbei.


Costa Rica

Playa Jaco

Früher war Playa Jaco eine ruhige Stadt an der Pazifischen Küste, 2 Stunden von San José entfernt. Dank der schönen, 3 Kilometer langen Strände und den ausserordentlichen Wellen, wurde Playa Jaco ein berühmtes Surfer-Paradies für Touristen und Einheimische. Im Stadtzentrum befinden sich Restaurants, Geschäfte und Surfschulen. Die Sportmöglichkeiten sind schier endlos: Wassersportarten, Golf, Reiten, Wandern und vieles mehr. Nachts kann man sich in Clubs, Bars, dem Casino oder an einer der berühmten „Fiestas“ glänzend amüsieren.

Playa Tamarindo

Das einstige Fischerdorf an der Westküste Costa Ricas, ist heute eine bunte, entspannte Kleinstadt mit Blick auf den Ozean. Die weissen Sandstrände und das kristallklare Wasser ziehen Surfer, Naturliebhaber und Riesenschildkröten-Freunde gleichermassen an. In der Umgebung von Playa Tamarindo kann man Golf spielen, schnorcheln, segeln, Jetski fahren und reiten. Ebenfalls ist die Kleinstadt ein Paradies für Sportfischer.


Mexiko

Cuernavaca

Cuernavaca zählt 700‘000 Einwohner und wird wegen des wunderbaren Klimas „die Stadt des ewigen Frühlings“ genannt. Wegen ihrer Altstadt, ihrer schönen Kolonialarchitektur, der schönen Parks und Gärten ist Cuernavaca die natürliche Heimat vieler Künstler und Intellektueller. Mexiko-Stadt oder der berühmte Badeort Acapulco sind in nur einer bzw. vier Stunden erreichbar.

Playa del Carmen

45 Autominuten südlich von Cancún an der Ostküste der Halbinsel Yucatán gelegen, ist Playa del Carmen der schönste Ort an der Riviera Maya. Aus dem ehemaligen Fischerdorf ist heute ein beliebter Touristenort geworden. Wunderschöne Strände und kristallklares, blaues Wasser sowie die nahegelegenen Wälder, Dschungel und Mayastätten machen den Ort einzigartig.

ITALIENISCH

Italien

Florenz

Florenz liegt nur zwei Zugstunden von Rom entfernt, zählt rund 380'000 Einwohner und ist Mittelpunkt der Renaissance-Geschichte und Kultur in der Toscana. Florenz ist eine wunderschöne Stadt voller Kunstgalerien, Museen und Kirchen. Es gibt unzählige Strassencafés und Bars, liebliche Piazzas, Märkte und die berühmte Pontevecchio-Brücke. - Kultur und Einkaufsmöglichkeiten, was das Herz begehrt, und das alles in einer Stadt.

Insel Elba

Die Insel ist eine der grössten der Toscana. Einst wurde sie als eine „grüne Insel im blauen Meer“ bezeichnet. Die Insel Elba besticht durch Pinienwälder, Fischerdörfer, Berge und 10 km lange, wunderschöne Sandstrände. Hier herrscht während des ganzen Jahres ein mildes Klima. Angeboten werden: Wassersport, Sportzentrum, Tauchen, Schnorcheln, Golf, Reiten, Segeln.

Mailand

Mailand (rund 1,2 Millionen Einwohner) ist eine der dynamischsten Grossstädte Italiens - eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu. Sie ist das Zentrum, was Mode, Kunst und Architektur betrifft. Bekannt ist Mailand vor allem für ihre Kathedrale, das grösste gotische Bauwerk in Italien, sowie ihr Opernhaus, die Mailänder Scala.

Rom

Die rund 2,6 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt Italiens ist eine pulsierende Weltstadt mit einer grossen, 2‘600 Jahre alten Geschichte und Kultur. Der Anblick der altertümlichen Ruinen ist fantastisch. Einen Besuch wert sind auch das Kolosseum, das Forum, das Pantheon sowie der Vatikan. Natürlich gibt es auch Cafés zum Ausspannen.

Siena

65 km von Florenz entfernt liegt Siena, mit ihren 55'000 Einwohnern um einiges kleiner als Florenz, aber ebenso atemberaubend. Berühmt ist die Mauerstadt wegen des jährlichen Pferderennens (Palio) rund um die riesengrosse Piazza del Campo im Herzen der Stadt. Die wunderschöne, gotische Architektur aus dem Mittelalter, die Museen, Kirchen und Kunstgalerien prägen das Städtchen. In Siena gibt es kleine, freundliche Cafés und romantische Restaurants.

DEUTSCH

Deutschland

Berlin

Berlin, die pulsierende Hauptstadt Deutschlands und Sitz der Deutschen Regierung, verbindet Ost und West und hat eine Einwohnerzahl von 3,4 Millionen. In Berlin trifft man immer und überall auf die bewegte Geschichte der Stadt. Kulturliebhaber können aus 150 Theatern, 170 Museen und 200 Galerien auswählen. Wer Shopping und Nightlife bevorzugt, findet ein riesiges Angebot an trendigen Boutiquen, Restaurants, Bars, Cafés und Clubs. In Berlin wird es bestimmt nie langweilig.

Freiburg

200'000 Einwohner zählt Freiburg. Es ist eine freundliche Kleinstadt und gleichzeitig eine internationale Universitätsstadt im Schwarzwald. Die Altstadt ist wunderschön und kulturell interessant. Das Klima in Freiburg ist mild; sie ist die wärmste und sonnigste Stadt in Deutschland. Es gibt hier zahlreiche Sportmöglichkeiten.

HOME TUITION

Mit über 25 Jahren Erfahrung in Sprachtraining wissen wir genau, wie wir Ihre Lernerfolge innerhalb kürzester Zeit maximieren können. Die Lektionen finden zuhause bei der Lehrperson statt, für eine entspannte und persönliche Lernerfahrung.

Wie funktioniert es?
Drei einfache Schritte führen zu Ihrer persönlichen, erstklassigen "English language training experience":

1. Lernziele bestimmen
Sagen Sie uns was Sie erreichen wollen. Unser Expertenteam wird Ihnen dabei helfen, das für Sie optimale Programm zu finden.

2. Wir schlagen Ihnen den Lehrer sowie das Programm vor
Wir finden für Sie den idealen Lehrer, basierend auf Ihren individuellen Wünschen und Zielen.

3. Und los geht's!
Machen Sie sich bereit für eine grossartige Lernerfahrung.

Adresse

Aeulestrasse 20 
9490 Vaduz
Liechtenstein

Kontakt

Tel: +423 230 36 36
Tel: +423 262 62 15
E-Mail: info@castles.li 
www.castles.li

Impressum & Datenschutz

Impressum
Datenschutz